Container PNG Transparent

Laden Sie die besten und besten in hoher Qualität kostenlos herunter Container PNG Transparent "Hintergründe in verschiedenen Größen erhältlich. Um die Auflösung in voller PNG-Größe anzuzeigen, klicken Sie auf eines der folgenden Miniaturbilder."

Lizenzinformationen: Creative Commons 4.0 BY-NC


Eingereicht von ein Nov 4, 2021

Jedes Behälter oder Gehäuse zum Speichern eines Produkts, Verpackung und Transports, einschließlich Versand, wird als Behälter bezeichnet. Dinge, die in einem Behälter aufrechterhalten werden, sind sicher, weil sie in seinem Rahmen enthalten sind. Der Ausdruck wird am häufigsten verwendet, um Geräte aus robusten Materialien zu beschreiben, die teilweise oder völlig steif sind.

Ein Container ist ein grundlegender Fall, der aus jedem Mechanismus besteht, der ein teilweise oder vollständig geschlossenes Kompartiment erzeugt, das verwendet werden kann, um Dinge oder Materialien zu enthalten, zu speichern, oder zu lagern.

Behälter werden seit mindestens 100.000 Jahren von Menschen und vielleicht Millionen verwendet. Die ersten Behälter wurden höchstwahrscheinlich für die Lagerung geschaffen, sodass frühe Menschen mehr Lebensmittel für längere Zeiträume aufbewahren, sie bequemer transportieren und sich vor anderen Tieren befassen konnten.

Die Entwicklung von Lebensmittelspeicherbehältern war für die Entwicklung menschlicher Populationen sehr wichtig und „ein ganz neuartiges Verhalten“, das in anderen Primaten nicht beobachtet wurde. Die ersten Behälter waren höchstwahrscheinlich natürliche Dinge – hohle Kürbisse, von denen rudimentäre Exemplare in Gesellschaften wie Tharu und einheimischer Hawaiianer entdeckt wurden. Gewebte Körbe, geschnitztes Holz und Keramik waren die nächsten Gegenstände auf der Liste.

Anschließend entwickelten sich die Behälter zusammen mit relevanten Verbesserungen des Menschen sowie der Entwicklung neuer Materialien und Herstellungsmethoden. Die Phönizier waren die ersten, die Flaschen machten; Beispiele für phönizische durchscheinende und klare Glasflaschen wurden in Zypern und Rhodos entdeckt, wobei die Längen von drei bis sechs Zoll reichen.

Es wird davon ausgegangen, dass diese phönizischen Exemplare aus dem ersten Jahrtausend v. Chr. Zum Speichern verwendet wurden. Die Römer erwarben von den Phönizern Glas und stellten mehrere schöne Glasflaschen her, von denen die meisten eher winzig waren. Behälter wie Glasflaschen waren zu Beginn des 18. Jahrhunderts für ihre Märkte standardisiert.

Der Franzose von Philippe de Girard kam 1810 an und nutzte den britischen Händler Peter Durand als eine eigene Zinn-Can-Technologie. Das Konzept der Konserven basierte auf dem französischen Erfinder Nicholas Apperts experimentellen Lebensmittelkonservierung in Glasschiffen im Jahr zuvor.

Durand fuhr nicht fort, Food Canning zu konservieren, sondern verkaufte seine Erfindung 1812 an zwei Engländer, Bryan Donkin und John Hall, die die Technik und das Produkt verbesserten und die ersten kommerziellen kommerziellen Konserven im Southwark Park in London etablierten. Sie begannen 1813 mit Zinn -Dose -Produkten für die Royal Navy.

Größere Behälter blieben ein Problem für den Transport von Waren in größerem Maßstab, da Zollbeamte, die Importe inspizierten zu undichten oder zu brechen. In den 1950er Jahren wurde der standardisierte Versandbehälter erfunden, und es wurde schnell zur Norm für den Transport großer Handelsgüter.

Die Entstehung von computergestützten Aideds um das Ende des 20. Jahrhunderts machte es machbar, sehr spezialisierte Behälter und Behältergruppen zu entwerfen und formellierte Etiketten für Behälter einzigartiger Formen zu produzieren.
Download Container PNG Bilder transparente Galerie.

Zugehöriges PNG: