Fallend PNG Transparent

Laden Sie die besten und besten in hoher Qualität kostenlos herunter Fallend PNG Transparent "Hintergründe in verschiedenen Größen erhältlich. Um die Auflösung in voller PNG-Größe anzuzeigen, klicken Sie auf eines der folgenden Miniaturbilder."

Lizenzinformationen: Creative Commons 4.0 BY-NC


Eingereicht von ein Jan 12, 2022

Fallen tritt auf, wenn ein Mensch oder ein Tier seine und landet in einer niedrigeren Position, normalerweise auf dem Boden. Es ist die zweitführende Ursache für unbeabsichtigte Sterblichkeit und eine bedeutende Quelle für persönliche Schäden, insbesondere bei älteren Menschen. Stürze bei älteren Menschen sind eine häufige Art von Verletzung, die vermieden werden kann. Sturzverletzungen sind bei Berufungen wie Elektrikern, Bergleuten und Malern häufig.

Langfristig scheint die Anzahl der Stürze unter älteren Menschen zu verringern. Im Jahr 2015 gab es rund 226 Millionen Vorfälle schwerwiegender, unbeabsichtigter Stürze. Insgesamt 527.000 starben an den Folgen dieser Ereignisse.

Ein menschlicher Fall aus einer geringen Höhe erreicht eine Endgeschwindigkeit von 190 km/h nach ungefähr 12 Sekunden und fällt um 450 Meter ab. Der Individuum behält ihren Strom bei, ohne Änderungen an der aerodynamischen Änderung vorzunehmen. Denn zur dünneren Atmosphäre und zur reduzierten Luftwiderstand in höheren Höhen ist die Endgeschwindigkeit höher.

Vesna Vulovi, eine Jat-Stewardess, überlebte am 26. Januar 1972 einen Sturz von 10.000 Metern, der unter dem beschädigten Rumpf von Jat 367 DC-9 inhaftiert war. Der Jet wurde in der alten Tschechoslowakei von Sprengstoff über Srbsk ¡KameneNice abgeschossen. Die serbische Stewardin hatte sie zertrümmert, drei Wirbel beschädigt und war 27 Tage im Koma. Sie erklärte in einem, dass laut dem, der sie entdeckte: “Ich war im Zentrum -Abschnitt. Ich wurde mit dem Kopf und einem Kollegen auf mir entdeckt. Mein Bein war im Flugzeug, aber mein Kopf war außerhalb davon. Meine Wirbelsäule wurde gegen einen Trolley gestoßen, der mich im Flugzeug hielt. Ich hatte wirklich das Glück, laut dem Mann, der mich entdeckt hat. Während des Zweiten Weltkriegs diente er im Deutschen. Am Tatort verstand er, wie man mich behandelt. “

Während des Zweiten Weltkriegs tauchten mehrere Fälle von überlebenden Airmen ausgedehnten Stürze aus stark beschädigter Schaden auf: Der Flug Sergeant Nicholas Alkemade fiel ohne einen Höhe von 5.500 Metern ab und überlebte, nachdem er mit Bäumen und Soft Colliding und Soft “überlebte. Er ließ sein Bein verstaucht. Der Sergeant Alan Magee stieg mit 6.700 Metern ohne Fallschirm aus seinem Flugzeug und landete auf dem Dach einer Station. Mit 7.000 Metern zog Leutnant Ivan Chisov heraus. Er hatte einen Fallschirm, aber er plante, ihn später zu öffnen, da er mitten in einem Luftkrieg war und Angst hatte, erschossen zu werden, während er unter dem Fallschirm baumelte. Aufgrund des Mangels an Luft wurde er ohnmächtig und fiel bewusstlos in einen schneebedeckten Hang. Trotz seiner schweren Verletzungen konnte er drei Monate später wieder “.

Zwei der Opfer der Bombenanschläge von Lockerbie Bombenangriffen sollen nach dem Einschlagen des Bodens für einen kurzen Fall gelebt haben, starben jedoch an ihren Verletzungen, bevor die Rettung eintraf.

Juliane Koepcke überlebte einen langen Sturz im peruanischen Regenwald, nachdem am 24. Jahrestag der Lansa-Flug 508 abgestürzt war. Während eines starken Regensturms wurde das Flugzeug mitten in der Luft getroffen und platzte mitten in der Luft und löste 3,2 Kilometer über dem Boden auf. Kã¶pcke, der damals 17 Jahre alt war, wurde zu Boden geworfen, während er noch in ihren Sitz geschnallt war. Der deutsche peruanische Jugendliche erlitt nur ein zerbrochenes Schlüsselbein, einen Schnitt rechts und ein geschwollenes rechtes Auge infolge des Unfalls.

Ein Fallschirmspringer aus Staffordshire sollte 1.800 Meter ohne Fallschirm gesunken und als Beispiel für „freifallige Säulen“ überlebten, das nicht so dramatisch war wie manchmal in der Presse dargestellt. Ein anderer Fallschirmspringer sollte ihm ein Signal für den Einsatz seines Fallschirms senden, aber laut James Boole kam es zwei Sekunden zu spät. Boole fiel auf schneebedeckte Felsen und brach seinen Rücken und die Rippen, während der andere Fallschirmspringer für ein Programm. Während er das Glück hatte, war er nicht in echtem Freifall, seit er einen Flügeluit trug, was seine vertikale Geschwindigkeit etwas reduzierte. Er betroffen war, während sein Fallschirm mit dicker Schneeabdeckung über das rückläufige Gelände öffnete. Andere Fallschirmspringer haben Vorfälle überlebt, bei denen die Presse behauptete, kein Fallschirm sei offen, während sie tatsächlich von einer kleinen Region des Fallschirms verzögert wurden. Sie mögen immer noch das Glück haben zu fliehen, aber eine Kollision von 130 km/h ist deutlich weniger schädlich als ein 190 km/h -Streik in typischem Freifall.
Download Falling PNG Images Transparent Gallery.

Zugehöriges PNG: